Isolde Bazlen

Seit 20 Jahren freie Gestalterin. Im Bereich der Ausstellungsgestaltung in Museen, Galerien und Messen im In- und Ausland tätig. Langjährige internationale Seminartätigkeit.

"Jedes Ding verlangt in der Ausstellungsgestaltung uneingeschränkte Gleichbehandlung bei der Beachtung seiner ureigenen Bedürfnisse. Und diese wiederum gesehen im Kontext aller Ausstellungsstücke als Einheit. Wie wirken Nachbarschaften auf die einzelnen Stücke, welche Korrespondenz entwickelt sich? Ausstellungsgestaltung ist ein Dienst am Begehren von Einzelstück und Gruppe, ist Sensibilität für Einzigartigkeit."